Abrüstungsbeauftragte der Bundesregierung besucht OVCW

Dr. Patricia Flor, Beauftragte der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle, mit OVCW-Generaldirektor Ahmet Üzümcü Bild vergrößern Dr. Patricia Flor, Beauftragte der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle, mit OVCW-Generaldirektor Ahmet Üzümcü (© Sebastian Scheller)

Die Beauftragte der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle Ministerialdirektorin Dr. Patricia Flor besuchte am 18. September 2015 die OVCW. Bei ihrem Treffen mit dem Generaldirektor der OVCW, Ahmet Üzümcü, sagte sie weitere deutsche Unterstützung der OVCW zu. Zentrales Thema des Gesprächs war die Sorge um Chemiewaffen und deren Einsatz in Syrien. Dr. Flor äußerte ihre Anerkennung für die schwierige, oft gefährliche Arbeit der OVCW-Inspektoren in Syrien.  Der OVCW – Generaldirektor nutzte die Gelegenheit, der Bundesregierung für die vielfältige deutsche Unterstützung der Arbeit der OVCW in Syrien und anderswo zu danken. Im Rahmen des Besuchs traf die Beauftragte auch mit Syrien-Experten und hochrangigen deutschen Mitarbeitern der Organisation sowie mit anderen OVCW-Botschaftern zusammen.