Botschafter Israng besucht Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr in Geilenkirchen

Botschafter Israng und Brigadegeneral Braunstein Bild vergrößern Botschafter Israng mit dem Kommandeur des ZVBw, Brigadegeneral Braunstein (© ZVBw)

Am 14.01.2016 folgte Botschafter Israng der Einladung von Brigadegeneral Braunstein nach Geilenkirchen zum Neujahrsempfang. Brigadegeneral Braunstein, Kommandeur des Zentrums für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr (ZVBw), eröffnete den gemeinsamen Neujahrsempfang mit der kanadischen Unterstützungseinheit in der Selfkantkaserne in Geilenkirchen mit einer Gedenkminute für die Opfer des Anschlages in Istanbul und einem Ausblick auf das 25 jährige Jubiläum des Zentrums für Verifikationsaufgaben im April diesen Jahres. Schwerpunkt seiner Ansprache war ein Rückblick auf die zahlreichen Aufgaben des Zentrums im vergangenen Jahr sowie ein Ausblick auf die Herausforderungen im Jahr 2016.

Das Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr hat eine zentrale Rolle u.a. bei der Umsetzung der Rüstungskontrollverträge in Deutschland. Dazu gehört auch das Chemiewaffenübereinkommen. Außerdem beurteilt das ZVBw aufgrund von Verifikationsergebnissen die militär- und sicherheitspolitische Lage und inspiziert Militäranlagen der Vertragspartner. Es arbeitet dafür mit nationalen Behörden und internationalen Organisationen zusammen. Beispielsweise begleiten Mitarbeiter des Zentrums Inspektoren der Organisation für das Verbot chemischer Waffen in Den Haag, wenn diese in Deutschland Kontrollen durchführen. Auch deshalb ist eine gute Zusammenarbeit zwischen der Ständigen Vertretung und dem Zentrum für Verifikationsaufgaben wichtig.

Chronik des Besuchs von Botschafter Israng beim ZVBw Bild vergrößern Chronik des Besuchs von Botschafter Israng beim ZVBw (© ZVBw)